News: Was wird auf dem Berg gegessen?

Erlanger Bergkirchweih – das heißt nicht nur Dirndl, Lederhosen, Bier und Tanzen, sondern eben auch tolle Buden und Geschäfte, die zu einer schnellen Fahrt einladen, und typisch fränkische Spezialitäten. Doch was wird eigentlich so gegessen auf dem „Berch“?
barth_suedsee

Frau Gumbmann vom Hugo-Magazin isst am Liebsten „Bratwürste im Weckla, Käs mit Brezen und Radi.“ Laut eigener Aussage vertragen sich Fahrgeschäfte bei ihr allerdings nicht so gut mit dem „Bier- und Essensaugenmerk“. Da sollte jedes auf sich selbst hören, um zu wissen, wann Schluss ist. Herr Groha von der Tucher Bräu hält sich neben Berg-Brezen und Obazdn aber „auch mal an Haxen, um den Hunger zu stillen und ne ordentliche Grundlage für den Abend zu haben.“ Gegenüber den Fahrgeschäften zeigt er sich sehr aufgeschlossen. Neben Riesenrad und Autoskooter lässt er sich „aber auch gern von den neuen Attraktionen aufm Berg mal überraschen.“

Tatsächlich ist es doch so: es gibt so viele tolle Fahrgeschäfte auf der Erlanger Bergkirchweih – da ist für jeden was dabei.

News: Was wird auf dem Berg gegessen?, 5.0 out of 5 based on 3 ratings

Hinterlasse eine Antwort